Die Zukunft der EUTB

VonAdministrator

Die Zukunft der EUTB

Dieser Artikel aus der Berliner Behindertenzeitung über die Chancenungleichheit zwischen kleinen und großen Trägern der #EUTB spricht uns doch sehr aus der Seele. Wir würden uns freuen, wenn Ihr den Artikel lesen würdet. Den es geht im Endeffekt um die Seele des Projekts. Nicht mehr und nicht weniger. Ein Thema, das wir mehr er weniger offensiv seit unserem Beginn immer wieder angeschnitten haben. Denn irgendwann, ganz in der Anfangszeit ging es darum, dass die EUTB durch die Beratung von Betroffenen für Betroffene die Menschen mit #Handicap stärken. Und auch wenn die Weitergewährung für bis Ende 2022 und die darauffolgende Entfristung tolle Signale waren, kalkulieren ironischerweise gerade kleine Träger, die vielmals aus der #Selbsthilfe kommen durch die EUTB am Existenzminimum. Was ist da schief gelaufen? Der Artikel versucht einige Gründe und mögliche Lösungen aufzuzeigen. Gerne freuen wir uns auch über Kommentare von unseren EUTB-Kolleg*Innen unter diesem Artikel.

#Teilhabe #EUTBGOE

Gleiche Chancen für alle EUTB-Beratungsstellen

Über den Autor

Administrator administrator

Schreibe eine Antwort